Sanfte Therapie durch die Füße I.F.P.B. e.V. -Internationales Jahrestreffen in Rummelsberg

Rummelsberg. Körperhaltung, Fehlstellungen und –haltungen, Analysen, Korrekturen und Therapien – das und noch vieles mehr waren die Themen beim diesjährigen Kongress der „International Federation for Proprioceptive- und Biomechanical Thera-pies“ (I.F.P.B. e.V.). Im Rummelsberger Tagungszentrum trafen sich wie in den Jahren zuvor Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, orthopädische Schuhmacher/Techniker und Behandler aus dem In- und Ausland, um Neues aus der Podo-Orthesiologie /Podo-postural-Therapie zu hören und um sich auszutauschen.

Auf der Mitgliederversammlung am Freitag Abend wurde der Vorstand mit Wolfgang P. Schallmey und Lydia Aich bestätigt und zusätzlich Michael Weiß, D. und Thomas Gutdeutsch (Österreich) mit hinein gewählt. In seiner Vorausschau ging W. P. Sch. auf die Arbeit in Europa ein, die mit der ANME stark gekoppelt wird. Gleichzeitig begrüßte W.P.Sch. die Omni Podo Genootschap vertreten durch den Vorsitzenden Peter Ommes, die nun Mitglied in der I.F.P.B. geworden ist.

Dadurch erhöht sich die Akzeptanz auf ca. 300 Mitglieder.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.