Einträge von Marvin

Neurokybernetik der Körperhaltung – Dr. O. Ludwig, Prof. Dr. Ed. Schmitt

Vorbemerkung Die Diskussion um Haltungsschwächen, gerade bei Kindern und Jugendlichen, ist geprägt von einer orthopädisch-mechanischen Sichtweise. Anlehnend an die Haltungstypen nach Staffel (1889) beurteilt die Orthopädie Körperhaltung in der Regel als das Ergebnis einer statischen Momentaufnahme. Dadurch ergibt sich zwangsläufig ein großes Problem: während sich pathologische Fehlstellungen meist eindeutig benennen lassen, ist der Übergang zwischen […]

Störungen des Sehorgans verursachen Kopfschmerzen und Haltungsfehler – Prof. Dr. Bortolin und Dr. Carniel, Italien

EINFÜHRUNG Häufiger als Augenärzte gemeinhin denken sind Kopfschmerzen auf Störungen des Sehorgans zurückzuführen. Dies ist das Ergebnis einer mehrjährigen Follow up-Studie an über 7.500 Patienten mit Kopfschmerzen, Migräne und zerviko-dorsalen Haltungsstörungen. BEGRENZTE AUGAPFELBEWEGLICHKEIT UND OKULO-ZEPHALOGYRIE Die begrenzte Beweglichkeit des Augapfels hat im engeren Sinn nichts mit dem Sehen als solchem zu tun: Sie betrifft die […]

Funktionell anatomische Gedanken zur Instabilität des Fußgelenkes – Dr. G.J. Kleinrensink, NL

Universitair HauptDozent (UHD), Abt. Neurowissenschaften – Anatomie Erasmus MC Universitair Medisch Centrum Rotterdam Die Anatomie ist in grosso modo einzuteilen in beschreibende Anatomie und angewandte Anatomie (darunter die funktionelle und die klinische Anatomie). Selbstverständlich stehen diese Begriffe nicht einzeln für sich. Beide sind relevant für den Begriff des Phänomens „Gelenkstabilität“ und das klinische Gegenstück „(chronische) […]

Festvortrag Congress I.F.P.B. 2003 – Prof. Bourdiol, Frankreich

Ich hätte nie gedacht, dass meine Entdeckungen im Dezember 1974 beim Skisport in den Pyränenen mein Leben so verändern würden. Ich, der kleine Algerier, der nie Schnee gesehen hatte, der kein Vertrauen zu den verschneiten Abhängen hatte, sich aber auch nicht lächerlich machen wollte entschied sich deshalb für den Langlauf. Ich nahm ein paar Stunden […]

Statische und biomechanische Unterschiede bei verschiedenen Völkergruppen – M.A.Visbeen

Einführung Don Visbeen ist vor ca. 1 Jahr nach Surinam zurückgekehrt. Bereits zwei Jahre zuvor war er einige Monate in Paramaribo und gab in Zusammenarbeit mit der Pan American Health Organisation und „Pro –Uit“ einen Kurs „Der Diabetische Fuß“ für Ärzte. Auch das Pflegepersonal im Lands Hospital Paramaribo bekam von Don eine Ausbildung. Weiterhin ist […]

Schuhtechnische Versorgung bei Diabetes mellitus und degenerativen Abweichungen – J. de Boer, Gerard Gravemaker, Niederlande

Einführung In der heutigen Gesellschaft scheint Diabetes mellitus (D.m.) VolkserkrankungNr. 1 zu werden. Immer öfter werden die Versicherungen mit D.m. konfrontiert. Dieses hat (in den Niederlanden) zu einem Screening durch Hausärzte,Paramedizin, speziellem Diabetes- Pflegepersonal und Fußpfleger geführt.Polyneuropathie – ein häufiges Symptom des Diabetes mellitus – ist für dieOrthopädie-Schuhtechniker ein wichtiges Thema. Polyneuropathie hat verschiedeneUrsachen. Die […]

Die Änderung des Gangbildes während der Schwangerschaft – M.A.Visbeen, Suriname

Die Schwangerschaft kann bekanntlich zu signifikanten Änderungen der Haltung führen. Änderungen im Gangbild während der Schwangerschaft sind aber noch wenig dokumentiert. Die folgende Studie der Fußabdrücke von 25 schwangeren Frauen während der ersten drei Monate der Schwangerschaft bis kurz nach der Geburt zeigt eine deutliche Zunahme in der Basis des Gangbildes. Die festgelegten Änderungen des […]

Statik und proprioceptive Praxis – Prof. Dr. Bortolin, Italien

Nach der Geburt werden sämtliche polyartikulären Knochenstrukturen, vor allen Dingen Fuß und Wirbel von den Belastungen, die auf sie ausgeübt werden, graduell und immer weiter verändert. Jenes Element das unsere physische Konstitution dabei am meisten mit beeinflusst ist die Schwerkraft. Sie verlangt dem menschlichen Organismus große Anstrengungen ab, die er aufwenden muss um ihr Stand […]